Geschäftsverteilung

 

Bei den Rechtsprechungsaufgaben ist zwischen Straf- und Zivilsachen zu unterscheiden. Zurzeit bestehen 9 Strafkammern, 7 Zivilkammern, 3 Kammern für Handelssachen sowie jeweils 1 Kammer für Steuerberater- und Steuerbevollmächtigtensachen und für Rehabilitierungsverfahren.

 

Den Geschäftsverteilungsplan in der derzeitigen Fassung finden Sie hier.